Das Fortbildungsprojekt "Frei von Tabak" bietet in der ganzen Schweiz ein Kursprogramm zur ärztlichen Rauchstoppberatung an. Ab 2019 ist die Abteilung Public Health der FMH für das Projekt zuständig. Es wird vom Tabakpräventionsfonds finanziell unterstützt.

Die Kurse sind für die Teilnehmenden kostenlos.

"Frei von Tabak - ärztliche Beratung zum Rauchstopp" bietet zwei Kursformen an. Pro Kurs nehmen zwischen 10 bis 20 Personen teil.

Kurs von 4 Stunden

Im Mittelpunkt stehen die Gesprächstechniken. Diese werden in Rollenspielen praktisch geübt. Die erworbenen Fähigkeiten sind über die Tabakentwöhnung hinaus auch allgemein in der ärztlichen Praxis einsetzbar.

Die Schweizerische Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin SGAIM vergibt 4 Credits.

Datum Anlass Referent/-in Ort Zeit
03.11.2022

Kurs Frei von Tabak Dr. med. Markus Riederer
Frau Doris Hirschi
Inselspital Bern 14:00 - 18:00

 

Programm Download

Fortbildungs-Seminare Frei von Tabak

Barbara Weil
Abteilungsleiterin
Abteilung Public Health
FMH Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte
Elfenstrasse 18
Postfach 300
3000 Bern 15

Telefon +41 31 359 11 11

rauchstopplinie